Appenzeller Kontaktlinsen - Detmold - OWL
Title
Kontaktlinsen - Augenärzte Detmold
Für die Gesundheit Ihrer Augen - Kontaktlinsenberatung, Anpassung und Behandlung mit Verantwortung

Herzlich willkommen in unserer Kontaktlinsen-Praxis!

Ein medizinischer Schwerpunkt unserer Praxis ist die Behandlung fortschreitender Kurzsichtigkeit (= Myopie) bei Kindern und Jugendlichen mit speziellen, sog. orthokeratologischen Kontaktlinsen (DreamLens). Bereits 50 % aller jungen Menschen in Europa sind derzeit kurzsichtig. Besonders wenn die Kurzsichtigkeit bei Kindern unter 12 Jahren auftritt, ist das Risiko einer fortschreitenden Myopie im späteren Leben groß.

Mit der Zunahme der Kurzsichtigkeit steigt die Wahrscheinlichkeit von Augenerkrankungen, wie Glaukom, Katarakt, Netzhautablösung und Makuladegeneration im späteren Lebensalter.
Ein sehr wirksamer Weg zur Begrenzung der fortschreitenden Myopie ist die Anpassung sog. orthokeratologischer Kontaktlinsen bei Kindern und Jugendlichen.
Das spezielle, individualisierte Design der auch als Nachtlinsen bekannten Kontaktlinsen modelliert die Hornhaut auf kontrollierte Weise, um damit die Myopie zu korrigieren. Die nächtliche Änderung der Hornhaut bleibt auch am folgenden Tag erhalten – so, dass die Kinder korrigiert bleiben und ohne Brille oder Kontaktlinsen scharf sehen können – den ganzen Tag lang.
Den Prozess dieser kontrollierten Änderung nennt man Orthokeratologie. Er hat eine nachgewiesene hemmende Wirkung auf die fortschreitende Myopie und deren Folgen.

In Zusammenarbeit mit unser Kinder- und Jugendsehschule prüfen wir, ob eine Kombination von orthokeratologischen Kontaktlinsen und spezieller Augentropftherapie einen zusätzlich positiven Effekt bewirkt. Im Universitätsklinikum Freiburg wurde festgestellt, dass besonders niedrige Myopien von diesem Kombinationsmodell profitieren.

In Zusammenarbeit mit den Augenärzten behandeln wir Oberflächenverletzungen der Hornhaut dann, wenn diese Verletzungen derart großflächig und schmerzhaft sind, dass eine ausschließliche Therapie mittels Einbringung von Augensalben ineffektiv ist.
Wir setzen dazu hauchdünne therapeutische Kontaktlinsen ein, die Tag und Nacht im Auge verbleiben solange, bis die Hornhaut-Verletzung abgeheilt ist. Der Vorteil dieser therapeutischen Kontaktlinsen ist zweifellos darin zu sehen, dass umgehende Schmerzfreiheit erzielt wird und die umständliche und notwendigerweise sehr häufige Einbringung von Augensalben tagsüber entfällt.

Eine schwerwiegende krankhafte Veränderung der Hornhaut stellt ein sog. Keratokonus dar.
Dieses bedeutet, dass die Hornhaut sich unregelmäßig nach außen vorwölbt und damit ihre leicht kuppelförmige Gestalt aufgibt. Diese Hornhauterkrankung führt zu schweren Sehschärfenminderungen und im Endstadium sogar zu Aufplatzungen, die eine Hornhauttransplantation erforderlich machen.
Durch die Anwendung von speziellen therapeutischen Keratokonus-Kontaktlinsen, die mit höchster Präzision individualisiert bemessen und angepasst werden, gelingt es üblicherweise, eine wieder gute Sehschärfe herbeizuführen und gegen das Voranschreiten des Krankheitsbildes vorbeugend zu wirken.

Unsere Kontaktlinsen-Praxis steht für höchste Ansprüche an Beratung, Sehanalyse und Sehlösungen. Zur Anpassung von Kontaktlinsen nutzen wir einen modernen "Oculus Keratographen". Dieses computergestützte Gerät dient der berührungsfreien, exakten Vermessung der Hornhautoberfläche.

Frau Heikrodt, staatl. geprüfte Augenoptikermeisterin und erfahrene Kontaktlinsenexpertin, berät Sie kompetent in allen Fragen der Kontaktlinsenversorgung. Sie war 9 Jahre lang Fachdozentin an der Fachakademie für Augenoptik in Hankensbüttel und hat hier angehende Augenoptikermeister in der Anpassung auch von Spezialkontaktlinsen, z.B. bei Keratokonuspatienten, ausgebildet. Mit Gründung des Studienganges Augenoptik an der Fachhochschule Braunschweig/Wolfenbüttel hielt sie zusätzlich Vorlesungen zur Thematik 'Kontaktlinsen'. Sie führte bislang in Marburg ein eigenes Kontaktlinsen-Institut und betreute Patienten in enger Zusammenarbeit mit der Universitätsaugenklinik Marburg. Die individuelle Anpassung sowie Einweisung in die Handhabung Ihrer Kontaktlinsen durch Frau Heikrodt sind nicht nur für gutes Sehen, sondern auch für das entspannte Tragen wichtig.

Selbstverständlich sind Kontaktlinsen auch eine ideale Alternative zur Brille. Neuartige, biokompatible High-Tech-Materialien und computergesteuerte Maßanfertigung lassen Ihre Linsen zu einem beinahe natürlichen Teil Ihrer Augen werden.

Freuen Sie sich auf Aktivitäten ohne Einschränkung, wo und wie auch immer Sie Ihre Zeit verbringen. Sie werden überrascht sein, wie einfach und angenehm der Umgang mit Kontaktlinsen ist.

Lassen Sie sich von unserer Expertin beraten. Unser Institut wird von Dr. Hartje unterstützt und begleitet.

Bei Fragen und zur Terminvereinbarung wenden Sie sich bitte persönlich an den Empfang der Praxisebene 2 oder rufen Sie an.

Fortbildung

preload1 preload2 preload3
Fortbildungszertifikat Anja Heikrodt-Doerr 9 Fortbildungszertifikat Anja Heikrodt-Doerr 1 Fortbildungszertifikat Anja Heikrodt-Doerr 2 Fortbildungszertifikat Anja Heikrodt-Doerr 3 Fortbildungszertifikat Anja Heikrodt-Doerr 4 Fortbildungszertifikat Anja Heikrodt-Doerr 5 Fortbildungszertifikat Anja Heikrodt-Doerr 6 Fortbildungszertifikat Anja Heikrodt-Doerr 7 Fortbildungszertifikat Anja Heikrodt-Doerr 8

Kontakt:

Kontaklinsen-Praxis
Paulinenstraße 44
32756 Detmold
phone
Telefon: 05231-565623
Fax: 05231-33075
email
eMail: a.heikrodt-doerr@kontaktlinsen-praxis.de

Bitte geben Sie in der Freizeile Ihre Startanschrift ein.

  • B
  • Route anzeigen
Focus Augenarzt Empfehlung Kreis Lippe Kontaktlinsenpraxis 3 Augenärzte Detmold Kontaktlinsenpraxis Kontaktlinsenpraxis Kontaktlinsenpraxis 4